Leseknochen das vielseitige Lesekissen

Die Leseknochen sind schon seit vielen Jahren sehr beliebt. Nicht nur bei Nähanfängern stehen sie hoch im Kurs, sonder auch bei etlichen anderen Nähinfizierten. Es gibt sie in unzähligen Farben, Formen und Designs. Zudem sind sie handlich, flexibel und für viele Einsatzbereiche zu gebrauchen. Zum Beispiel als Reisekissen, Nackenkissen, Buchstütze oder Keilkissen. Verwendet den Themenüberblick und findet sofort wonach ihr sucht!

Auf der folgenden Seite findet ihr eine kostenlose Nähanleitung mit der man Schritt für Schritt eine Lesekissen selber nähen kann. Für einen schönen Abschluss noch diverse Banderolen. Auch diese könnt Ihr kostenlos downloaden und für euren Leseknochen verwenden.




Leseknochen

Leseknochen Nähanleitung

Die folgende Leseknochen Nähanleitung kann auch einfach unter diesem Beitrag runtergeladen werden. Danach einfach ausdrucken oder auf eurem Tablet anschauen und anschließend euer eigenes Lesekissen erstellen. Alle benötigten Materialien werden aufgelistet.

Die Anleitung habe ich so detailliert wie Notwendig zusammengestellt. Viele Bilder sprechen für sich und sind Nummeriert. Dadurch sollte es für jeden möglich sein, schnell und einfach seinen Leseknochen zu nähen. Das benötigte Schnittmuster und die abschließende Banderole findet ihr im jeweiligen Abschnitt auf dieser Seite (weiter unten). Viel Spaß beim nachmachen und wenn ihr noch etwas Inspiration sucht, findet ihr diese am Schluss des Beitrags!

Lasst uns anfangen!
Jetzt geht´s Los!
Nähanleitung Erklärung Bilder 1-9
  • Schnittmuster mit Stecknadeln auf dem Stoff fixieren. (Bild 1)
  • Mit der Schneiderkreide die Schablone auf den Stoff übertragen. In dieser Anleitung 2 x schwarz und 1 x schwarz-weiß-kariert. (Bild 2+3)
  • Die Schnittvorlage mit einem Kulli auf das Bügelvlies* übertragen. Insgesamt 3 mal. (Bild 4)
  • Mit der Zick-Zack Schere* die übertragenen Formen ausschneiden. (Bild 5)
  • Die drei ausgeschnittenen Vliesteile auf die linke (unschöne) Seite eurer Stoffteile mit einem Bügeleisen aufbügeln. Matte Seite (unbehaftet) des Vlieses muss nach oben zeigen. (Bild 6)
  • (Bild 7) zeigt die drei fertig aufgebügelten Stoffteile mit Bügelvlies.
  • Markiert auf jedem Stoffteil die Mitte mit einem Kugelschreiber. (Bild 8)
  • Nehmt zwei eurer vorbereiteten Formen und legt sie rechts auf rechts aufeinender. Fixiert sie mit Stecknadeln* oder Nähklammern*. (Bild 9+10)
* = Affiliate-Links Amazon Partnerprogramm
Leseknochen Nähanleitung Bilder 1-9
Nähanleitung Erklärung Bilder 10-18
  • Platziert das zusammengeheftete Stoffteil unter euer Nähfüßchen* und stecht mit eurer Nähmaschinennadel* in die erste Markierung ein. Nicht vergessen 1 cm Nahtzugabe . Jetzt können wir die erste Naht von Markierung zu Markierung beginnen. Schön langsam der Form entlang und genau auf der Markierung enden. Anfang und Ende der Naht verriegeln. (Bild 11-12)
  • Nach dem vernähen Stecknadeln – Nähklammern entfernen und ein Stoffteil in der Mitte falten. (Bild 13)
  • Legt nun das letzte Stoffteil passend rechts auf rechts aufeinander und drückt es flach zusammen. Fixiert es anschließend mit Stecknadeln oder Nähklammern. (Bild 14+15)
  • Positioniert den wieder unter die Nähmaschine* (Nähfüßchen) und näht von Markierung zu Markierung mit 1 cm Nahtzugabe. (Nicht die Doppel gelegte Seite!) (Bild 16)
  • Nach dem nähen, Stoffteile auffalten und die letzte lange Naht mit der Nähmaschine machen. (Bild 17+18)
* = Affiliate-Links Amazon Partnerprogramm
Leseknochen Nähanleitung Bilder 10-18



Nähanleitung Erklärung Bilder 19-29
  • Bei der letzten naht, ist darauf zu achten das in der Mitte ein Wendeöffnung frei gelassen wird. Diese sollt so ca. 10 cm lang sein. Alle Enden und Anfänge müssen hierbei verriegelt werden. (Bild 19+20)
  • Alle Fäden mit einer Schere abschneiden und anschließend das genähte Stoffteil mit der Zick Zack Schere am Rand der Naht in Form schneiden. Haltet hierbei einen Abstand von ca. 3 mm Abstand zur genähten naht. (Bild 21+22)
  • An der Wendeöffnung, bitte nicht die Nahtzugabe abschneiden. Schneidet es etwas schräg ab wie auf dem Foto zu sehen! (Bild 23)
  • Der bis jetzt genähte Leseknochen, sollte nun so aussehen wie auf dem Foto (Bild 24)
  • Jetzt muss das Kissen nur noch durch die Wendeöffnung gezogen werden und fertige ist der Leseknochen zum befüllen. (Bild 25-26)
  • Das Kissen mit Füllwatte- Bastelwatte* beliebig fest oder locker stopfen. (Bild 27)
  • Zum guten Schluss noch per Hand mit der sogenannten Zaubernaht (auch Leiterstich, Blindstich oder Matratzenstich genannt) vernähen. Dazu braucht ihr eine normale Nähnadel und ca. 30 cm langen Nähfaden. Natürlich in einer passenden Farbe. Zuerst schlagt ihr die Nahtzugabe eurer Wendeöffnung nach innen, so das ihr eine Kante habt. Das Nähgarn in die Nadel einfädeln und am ende des Garns einen festen knoten machen. Den ersten Stich stecht ihr von innen nach außen. Stecht nun in eine Seite an der Kante eurer eingeschlagenen Nahtzugabe ein und ca. 2-3 mm wieder raus. Auf der gegenüberliegenden Seite stecht ihr wieder an der Kante der eingeschlagenen Nahtzugabe ein und 2-3 mm weiter unten aus. (Bild 28)
  • Solange wiederholen bis ihr ans Ende der Wendeöffnung kommt. Zum Schluss zieht ihr am Faden und die Naht schließt sich wie von Zauberhand. Nur noch den Faden vernähen und anschließend abschneiden. FERTIG ist euer selbst genähter Leseknochen! (Bild 29)
* = Affiliate-Links Amazon Partnerprogramm
Leseknochen Nähanleitung Bilder 19-29

Leseknochen Schnittmuster – Schnittvorlage

Das Schnittmuster muss zunächst runtergeladen und ausgedruckt werden. Anschließend wird es zusammengeklebt und kann als Schnittvorlage verwendet werden. Nähere Infos wie man das Schnittmuster überträgt, findet ihr in der obigen Nähanleitung.

Leseknochen Schnittmuster - Schnittvorlage

 

Leseknochen Banderole

Eine Banderole dient als Abschluss für ein fertig genähtes Lesekissen. Es ist eine Art Bedienungsanleitung bzw. eine Auflistung für die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten und Funktionen des Kissens. Hiermit ist es sogar möglich sein Kissen zu Personalisieren. Im Netz bin ich auf eine Seite gestoßen, die verschiedene Leseknochen Banderolen zum kostenlosen runterladen bereitstellt. Eine davon Stelle ich euch hier zur Verfügung. Diese könnt ihr nach Herzenslust verwenden. Selbst wenn ihr euren Kissen verkaufen wollt. Wenn ihr noch andere benötigt, solltet ihr euch mal die Seite anschauen. Dort findet Ihr unter anderem Banderolen für Geburtstage, Muttertag oder Weihnachten.

Banderole Leseknochen




 

Leseknochen Wofür – Anwendung

Ein Leseknochen ist vielseitig einsetzbar und leicht herzustellen. Aus diesem Grund ist er auch so beliebt. Es kann als Buchstütze, Tablethalter oder als Relax und Nackenkissen verwendet werden. Je nach Größe und Ausführung, kann man es auch prima als Nackenstütze im Flugzeug oder auf langen Bahn oder Autofahrten verwenden. Es ist ein ideales Reisekissen und somit ein nützlicher Helfer für Mann, Frau oder Kind. Deshalb werden diese Lesekissen auch sehr gerne verschenkt und sind ein geniales Mitbringsel.

Leseknochen als Stützkissen Leseknochen als Reisekissen Leseknochen als Bauchkissen

 

Leseknochen Inspiration

Wenn ihr euch dazu entschlossen habt euch selbst einen Leseknochen zu nähen, hilft es oft sich ein wenig Inspiration zu holen. Schaut einfach mal bei Pinterrest, Amazon* oder eBay* nach was gerade so angesagt ist. Das hilft beim Muster zusammenstellen ungemein.

Oben in meiner Nähanleitung, erkläre ich euch wie man einen Standard Leseknochen näht. Es gibt aber noch weitere Modell die man sich mal etwas näher anschauen soll. Zum Beispiel einen Peanut Leseknochen. Die Form ist ein wenig anders. Die Ecken sind eher Rund und das Kissen besteht aus vier Teilen. Anders wie beim Standard Lesekissen aus meiner Anleitung. Dieses besteht aus drei Teilen.

Zudem kann man auch noch einen Patchwork Lesekochen aus einzelnen Stoffresten erstellen. Zwar ist das zusammenstellen etwas zeitaufwendiger aber das Resultat spricht später für sich. Wir müssen ein Lesekissen auch nicht immer aus Stoff nähen. Es besteht die Möglichkeit sich einen Leseknochen zu Häkeln. Entsprechende Anleitungen werde ich mit der Zeit hier auf meiner Seite veröffentlichen. Jetzt erstmal viel Spaß beim nachmachen.

* = Affiliate-Links Amazon Partnerprogramm